Raumschiff Ecstasy 1.1 – Vorspiel

Bildnachweis: © Wisky | Dreamstime.com

Pünktlich zum 46. Geburtstag von „Raumschiff Enterprise“ startet eine völlig andere Weltraumserie ins All: Raumschiff Ecstasy! Spock hebt die Augenbraue, Kirk ballt die Fäuste, Pille kriegt Wasser in die Augen und Scotty flucht schottisch.  Denn ein skurriles Machwerk drängt sich feuchtglänzend in den Amazon Shop … die Abenteuer des Raumschiffs Ecstasy!

Die junge Offizierin der Kopulationsflotte Anka Vulvic hat sich als Jahrgangsbeste der Akademie erwiesen – da beschließt die Admiralität der Kopulationsflotte, ihr einen wichtigen Auftrag zu übergeben. Wir schreiben das Jahr 2210, die Menschheit ist nach der Erfindung des „Hyper Orgon Antriebs“, der auf der Energie des Orgasmus aufbaut, weit in das All vorgedrungen.

Der nähere Weltraum ist von einigen Völkern besiedelt: da gibt es die Katzenfrauen von Tribadia sowie die dunklen, stolzen Schwulonen vom Tuck-System. Beide Spezies sind mit den Menschen befreundet und bilden mit der Erde die „Kopulation“.

Doch auch Gefahren lauern im Raum: die brutalen, peitschenschwingenden Sadonen, die die jämmerlichen Masonen unterworfen haben und als gut gerüstete Sado-Masonische Streitkräfte die Truppen der Kopulation bedrängen.

Die formlosen Orgonvampire, Gestaltwandler, die sexuelle Energien absaugen, streifen heimtückisch und gut verborgen durch das All, um wehrlose Schiffe der Kopulation zu überfallen. Und weit entfernt sammeln sich die Maschinenwesen der Org, die mit ihren surrenden Implantaten jedes Lebewesen zu penetrieren suchen …

Begleiten Sie Kapitän Anka Liubica Vulvic und ihre tapfere Besatzung auf dem Weg, den Weltraum zu erforschen, neue Perversionen und Vorlieben zu entdecken und mit Wesen zu kopulieren, mit denen noch kein Mensch Sex hatte!

Die erste Folge, „Vorspiel“, ist im Amazon Shop um 0,99 € erhältlich!

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

© 2012 Johannes Zum Winkel Kreativberatung