Raumschiff Ecstasy 1.1 „Vorspiel“ jetzt auch als Audiobook!

Auch zum Hören: die unartigste Raumschiffserie aller Zeiten gibt’s jetzt auch für die Ohren!

Der Weltraum. Wir schreiben das Jahr 2210. Das Raumschiff „Ecstasy“ dringt mit seiner tapferen Besatzung in unendliche Tiefen vor, um neue Welten zu entdecken, sexuelle Kontakte zu unbekannten Zivilisationen aufzubauen und mit Wesen zu kopulieren, mit denen noch kein Mensch zuvor Sex hatte.

Willkommen bei der unartigsten Scifi Serie aller Zeiten! Im 23. Jahrhundert nutzt die Menschheit die Kraft des Orgons, die Orgasmus-Energie, um mit Hyperorgon Raumschiffen das Weltall zu erobern. Gemeinsam mit den lesbischen Katzenfrauen von Tribadia und den Schwulonen vom Planeten Tuck bereitet die Admiralität der Kopulationsflotte eine Forschungsmission vor: Das Raumschiff „Ecstasy“ wird auf eine gefährliche Reise geschickt …

Bestellen Sie jetzt Raumschiff Ecstasy 1.1 „Vorspiel“ als Audiobook!

0

Raumschiff Ecstasy 1.2 – Sexvampire


Die neue Folge ist da! Mistress Anka Vulvic und ihre tapfere Mannschaft sind erst wenige Tage unterwegs und gerade an der Kopulationsgrenze angekommen, da kommt es zu einem Überfall durch Sexvampire … Galaktische Zeit: 30.901b. Nahe der Kopulationsgrenze wird die „Ecstasy“ von intergalaktischen Sexvampiren überfallen, die in Form idealisierter Sexualpartner materialisieren und der Mannschaft brutal Orgasmusenergie entziehen. Kann Kapitän Anka Vulvic ihr Schiff und die ihr anvertraute Crew retten?

In dieser Folge erleben wir Dr. Tittengruber bei einer Begegnung mit einer strengen Dame aus seiner Jugend; Kevin McCock würde das Erlebnis mit der „Dame“ Klystera wohl am liebsten schnell vergessen; und auch Anka Vulvic selbst kommt in schwere Bedrängnis …

Laut Dr. Bernd Goereyen, dem wissenschaftlichen Berater der Serie, handelt es sich bei „Raumschiff Ecstasy“ um „pubertäres Geschwätz, das jeglichen literarischen Ernst vermissen lässt“. Das von ihm zugesicherte Vorwort entfällt in dieser Ausgabe leider.

Die Folge 1.2 enthält homosexuelle, lesbische und heterosexuelle Aktionen zwischen Schwulonen, Tribadierinnen, Männern, Frauen und Transen; BDSM mit „FemdDom“-Orientierung, einen Umschnalldildo sowie ein feuchtes Erlebnis für Mr. McCock.

Dieses eBook enthält ein beachtenswertes Interview mit der Autorin Ulissa Quick zu einer kosmischen Anomalie, die ihr während eines Radausfluges begegnet ist.

Kaufen Sie Sexvampire für Ihren Kindle oder Ihre Kindle App!

0

Raumschiff Ecstasy 1.1 – Vorspiel

Bildnachweis: © Wisky | Dreamstime.com

Pünktlich zum 46. Geburtstag von „Raumschiff Enterprise“ startet eine völlig andere Weltraumserie ins All: Raumschiff Ecstasy! Spock hebt die Augenbraue, Kirk ballt die Fäuste, Pille kriegt Wasser in die Augen und Scotty flucht schottisch.  Denn ein skurriles Machwerk drängt sich feuchtglänzend in den Amazon Shop … die Abenteuer des Raumschiffs Ecstasy!

Die junge Offizierin der Kopulationsflotte Anka Vulvic hat sich als Jahrgangsbeste der Akademie erwiesen – da beschließt die Admiralität der Kopulationsflotte, ihr einen wichtigen Auftrag zu übergeben. Wir schreiben das Jahr 2210, die Menschheit ist nach der Erfindung des „Hyper Orgon Antriebs“, der auf der Energie des Orgasmus aufbaut, weit in das All vorgedrungen.

Der nähere Weltraum ist von einigen Völkern besiedelt: da gibt es die Katzenfrauen von Tribadia sowie die dunklen, stolzen Schwulonen vom Tuck-System. Beide Spezies sind mit den Menschen befreundet und bilden mit der Erde die „Kopulation“.

Doch auch Gefahren lauern im Raum: die brutalen, peitschenschwingenden Sadonen, die die jämmerlichen Masonen unterworfen haben und als gut gerüstete Sado-Masonische Streitkräfte die Truppen der Kopulation bedrängen.

Die formlosen Orgonvampire, Gestaltwandler, die sexuelle Energien absaugen, streifen heimtückisch und gut verborgen durch das All, um wehrlose Schiffe der Kopulation zu überfallen. Und weit entfernt sammeln sich die Maschinenwesen der Org, die mit ihren surrenden Implantaten jedes Lebewesen zu penetrieren suchen …

Begleiten Sie Kapitän Anka Liubica Vulvic und ihre tapfere Besatzung auf dem Weg, den Weltraum zu erforschen, neue Perversionen und Vorlieben zu entdecken und mit Wesen zu kopulieren, mit denen noch kein Mensch Sex hatte!

Die erste Folge, „Vorspiel“, ist im Amazon Shop um 0,99 € erhältlich!

0

© 2012 Johannes Zum Winkel Kreativberatung